Weltgebetstag 2021

Über Länder- und Konfessionsgrenzen hinweg engagieren sich Frauen seit über 130 Jahren für den Weltgebetstag und machen sich stark für die Rechte von Frauen und Mädchen in Kirche und Gesellschaft. Alleine in Deutschland werden rund um den 5. März 2021 hunderttausende Menschen die Gottesdienste und Veranstaltungen besuchen.

„Worauf bauen wir?“: Den Gottesdiensttext haben Frauen aus dem Pazifikstaat Vanuatu verfasst. In diesem Jahr sind wir mit ihnen besonders verbunden. Weltweit erleben wir durch die Corona-Pandemie schwerste Herausforderungen, gleichzeitig zeigt sich der Klimawandel verstärkt in Naturkatastrophen und führt vor allem im globalen Süden zu Tod, Verwüstung und Existenznot. Den Weltgebetstag zeichnet aus, dass er Spirituelles, Wissenswertes und Pragmatisches, aber auch Kulinarische teilt. Mehr Informationen: www.weltgebetstag.de

Weltgebetstag »to go« in unseren Kirchengemeinden >>


In diesem Jahr laden wir Sie ein, mit einer "WGT- Tüte to go“ mitzufeiern. Am Weltgebetstag sind die Kirchen in Sondheim, Urspringen und Oberwaldbehrungen von 16 - 19 Uhr geöffnet und laden mit Musik und Dekorationen aus dem Inselstaat Vanuatu zum Verweilen ein. Bitte beachten Sie die Abstands- und Hygieneregeln. Viele kreative Ideen, Infos zu Land und Leuten, Rezepte ... sind in die Weltgebetstagstüten eingeflossen. Sie liegen in den Kirchen Sondheim, Urspringen und Oberwaldbehrungen auf und dürfen mitgenommen werden.Lassen Sie sich überraschen, was Sie in ihr finden werden und machen Sie mit!
In Stetten und Roth hat das WGT-Team Tüten zusammengestellt, die an die Frauen ausgeteilt werden. Auch ein Flyer zu einer gemeinsamen Andacht ist dort enthalten.

Um 19 Uhr läuten die Glocken unserer Kirchen zum  gemeinsamen Gebet.

Im Fernsehen »Bibel-TV« und auf Youtube wird um 19 Uhr ein Gottesdienst des Deutschen Weltgebetstagskommitees übertragen. Herzliche Einladung! 
Nähere Infos dazu finden Sie HIER.